header-bild_forum-B

Engagiert für ein kosmopolitisches Wien

Wien führt international als Stadt der Lebensqualität und Kultur, als Kongress- und Tourismusdestination, als „Best Practice“ für sozialen Wohnbau und öffentlichen Verkehr. Die Spitzenposition in diesen Bereichen zu halten und sie in neuen dazu zu gewinnen ist ein treibendes Motiv für das forum wien.welt.offen. Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik beraten hier gemeinsam, wie am besten die wettbewerbliche Attraktivität Wiens und seine Integrations- und Innovationsfähigkeit zu steigern sind.

Die Arbeit des forum.wien.welt.offen baut insbesondere auf die Arbeit der Wiener Zuwanderungskommission in den Jahren 2009 – 2011 auf (weitere Informationen hier).

Seit 2012 arbeitet nun das forum an den Agenden Migration, Diversität und Integration in Wien. Als ein Zwischenprodukt der Arbeit des forums wurde im Mai 2014 die „Agenda wien.welt.offen – Von Internationalisierung profitieren, Wiens Weltoffenheit stärken“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Ganz nach dem Motto „Vom Reden zum Tun“ liefert die Agenda konkrete Ansätze und Ideen für die Weiterentwicklung der Wiener Integrations- und Diversitätspolitik.

2015 wurde die Publikation „Impulse für die Metropole Wien“ präsentiert, die eine Zusammenschau über die Arbeit, Ergebnisse und Vorschläge von Wiener Zuwanderungskommission und forum.wien.welt.offen sowie eine Reihe von ExpertInnenbeiträgen zu den Fokusthemen des forums in den letzten Jahren bietet.

Facts

Fact Image

Aufbauend auf die Berichte der Wiener Zuwanderungskommission von 2009 und 2010 erarbeitet das forum die Agenda wien.welt.offen.